Entree

TŘEBOŇSKÁ NOCTURNA

Třeboňská nocturna – Wittingauer Nocturnes – ist ein Sommerfestival für klassische Musik, dessen Ziel darin besteht, herausragende tschechische und ausländische Interpreten zu präsentieren und den Besuchern von Třeboň Musik vorzustellen, die sonst auf sehr bekannten tschechischen und ausländischen Bühnen dargeboten wird. Gute Musik in einer Interpretation bekannter Künstler in Kombination mit der gemütlichen familiären Atmosphäre des Marktplatzes von Třeboň oder des Stadtschlosses garantieren den Festivalbesuchern jedes Jahr unvergessliche, erhebende Erlebnisse.

Sehr geehrte Musikfreunde!tatka1-640

In einigen Tagen beginnt der 14. Jahrgang der Internationalen Festspiele Třeboňská nocturna – Wittingauer Nocturnes 2017. Obwohl wir bereits umfangreiche Erfahrungen mit der Vorbereitung der Festspiele haben, sind wir genauso aufgeregt wie beim ersten Jahrgang und fragen uns immer wieder, ob wir bei den Vorbereitungen tatsächlich alles berücksichtigt haben. Und gerade aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Qualität der Vorbereitung nicht immer dem endgültigen Ergebnis entspricht. Es ist gut zu wissen, dass wir unser Bestes für ein erfolgreiches Wochenprogramm getan haben. Wenn es aber losgeht, müssen wir einfach das Geschehen auf uns zukommen lassen. Werden die Künstler kommen? Werden sie für ihren Auftritt fit sein? Wie wird das Wetter? Solche und viele weitere Fragen begleiten uns ständig. Aber damit würden wir nun zu weit vorausgreifen. Im Augenblick befinden wir uns noch in der Vorbereitungsphase.

Die Dramaturgie hat wieder hervorragende Künstler ausgewählt und die einzelnen Punkte zu einem Gesamtprogramm komponiert, welches dem Publikum sicher zusagen wird. Die Auftritte in den einzelnen Szenen konnten unseren Gästen schriftlich präsentiert werden. Die Produktion hat für unzählige technische Einzelzeiten zu sorgen, darunter die Bestuhlung, Bühnen, Wegweiser, Änderungen der Verkehrsführung, Werbebanner, Sanitäranlagen und viele weitere Punkte, die zur Zufriedenheit der Besucher beitragen. Fotografen rüsten auf, um die Konzerteindrücke in der Presse vermitteln zu können. Fernsehteams treffen Vorbereitungen für die Aufnahme der einzelnen Konzerte sowie für die Interviews mit den Gästen und Künstlern. Sie wollen die Atmosphäre erfassen und wie jedes Jahr den Zuschauern von ČT art in der Sendung Třeboňská nocturna nahe bringen. Mitarbeiter des Tschechischen Rundfunks überlegen, welche Konzerte aufgenommen und im Rundfunk im In- und Ausland ausgestrahlt werden.

Damit die Festspiele stattfinden können, ist eine ganze Fülle an Genehmigungen, Anträgen und Bewilligungen nötig. Eintrittskarten, Programme, Plakate, die Festspielzeitung und weitere Unterlagen müssen gedruckt werden. Und da sich die Wittingauer Nocturnes bereits ein gewisses Renommee erarbeitet haben, stehen auch Gespräche mit den Ministern, Abgeordneten, Botschaftern, Vorsitzenden und Generaldirektoren über ihre Teilnahme und die Voraussetzungen für ihre Zufriedenheiten an. Und da habe ich noch nicht das Parken, die Blumen, Hostessen, die Transportmittel sowie Fahrdienst für die Künstler und viele weitere Themen erwähnt.

Auf die Frage „Und was machst du eigentlich?“ antworte ich jedes Mal: „Ich bin für die Vorbereitung der Wittingauer Nocturnes zuständig.“ Dann bekomme ich regelmäßig zu hören: „Und was gibt es da an Arbeit?“ Ich muss sagen, dass ich meine Tätigkeit in der Tat nicht als „Arbeit“ empfinde. Wir machen es mit Vergnügen und freuen uns auf die Zuhörer. Die beste Anerkennung ist für uns, wenn die Zuschauer den Künstlern für deren herausragende Leistungen stehend applaudieren und beim Verlassen der Säle und Veranstaltungsorte bei uns vorbeikommen und sagen: „Es war ein wunderschöner Abend.“ Ein tolles Gefühl. Hoffentlich können wir dieses auch beim diesjährigen Jahrgang der Wittingauer Nocturnes erleben. Drücken Sie uns die Daumen und kommen Sie zu uns, um die Auftritte der wahren Meister zu genießen.

Ihr

Miloš Končický, Direktor des Festivals

Festivalgeschichte

Das Sommerfestival Třeboňská nocturna findet regelmäßig in der zweiten Juliwoche statt, und das bereits seit 2004. Es schließt somit an die historisch älteren Abonnentenkonzerte an, die seit 1996 im Herbst und im Winter stattfinden.

Třeboňská nocturna 2016
Třeboňská nocturna 2015
Třeboňská nocturna 2014
Třeboňská nocturna 2013
Třeboňská nocturna 2012