Arete String Quartet

14. 7. 2022, 19.30 Uhr, Kleiner Vorhof, Schloss Třeboň

Arete String Quartet / Republik Korea
Chaeann Jeon – 1. Violine
Donghwi Kim – 2. Violine
Yoonsun Jang – Viola
Seonghyeon Park – Violoncello

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Streichquartett B-Dur, KV 589
Allegro
Larghetto
Menuetto. Moderato – Trio
Allegro assai 

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Streichquartett e-Moll, op. 59/2 „Razumovsky“
Allegro
Molto adagio
Allegretto
Finale. Presto

Robert Schumann (1810-1856)
Streichquartett F-Dur, op. 41/2
Allegro vivace
Andante quasi Variazioni
Scherzo. Presto
Allegro molto vivace

Das Arete String Quartet wurde im September 2019 von jungen südkoreanischen Musikern gegründet, die in München Musik studierten. Ihr erster Auftritt wurde vom koreanischen Rundfunk ausgestrahlt, und obwohl sie ihr Debüt in den von der Pandemie gezeichneten Jahren hatten, brachte 2021 der Gruppe so bedeutende Auszeichnungen wie den ersten Preis im Wettbewerb Prager Frühling, den Preis der Bohuslav-Martinů-Stiftung, zwei Sonderpreise beim Wettbewerb „Premio Paolo Borciani“ für die beste Aufführung eines Werks des japanischen Komponisten Toshio Hosokawa und den Preis „Jeunesses Musicales“. Zum Prager Frühling kehrte das Arete String Quartet dieses Jahr mit einem eigenen, abendfüllenden Programm zurück.